Archive
Kategorien

Ch Chesmee d’Avicenna ist ins Regenbogenland abberufen.

Ch Chesmee d'Avicenna Es weht der Wind ein Blatt vom Baum von vielen Blättern eines. Das eine Blatt, man merkt es kaum, denn eines ist ja keines. doch dieses eine Blatt allein, war Teil von unserem Leben. Drum wird das eine Blatt allein, uns für immer fehlen. chesmee
Unsere große Liebe Chesmee wurde heute ins Regenbogenland abberufen. Einfach so, aus dem nichts. Wir sind schockiert, sprachlos,unendlich traurig.Unsere Tränen fließen, wir verstehen es nicht.Einen Afghanenhündin die top fit war mußte gehen. Wir hoffen, das Chesmee dort, wo sie jetzt ist, ein so schönes, glückliches, erfülltes Leben mit ihren Gefährten haben wird wie bei uns in der Familie. Vielleicht sehen wir sie wieder........... Bine und Hermann

7 Kommentare zu „Ch Chesmee d’Avicenna ist ins Regenbogenland abberufen.“

  • Camee:

    Bine und Herman, was für eine schreckliche nachricht, eine scheinbare topfite Hundin. in die schönsten jaren ihres Lebens wo alles kann und nichts mehr Muss. wir alle brauchen zeit um das zu verkraften.
    fuhlt euch fest umarmt

  • Darkhan:

    Unser allerherzlichstes Beileid für diesen schlimmen Verlust. Man kann es nicht verstehen. Uns fehlen noch immer die Worte….

  • Wolfgang:

    Liebe Bine, lieber Hermann, ungläubig vernahm ich am Wochenende von Franco die schreckliche Nachricht von dem großen Verlust der Euch getroffen hat. Immer sind wir Chesmee mit allergrößtem Respekt begegnet, sie war eine absolute Ausnahmeerscheinung, die auch im Alter immer noch ganz vorne war. Es bleibt die Erinnerung an eine großartige Hündin, die für Euch viel viel mehr als nur ein guter Kamerad war. Es tut mir sehr leid und ich wünsche Euch viel Kraft diesen Schmerz zu bewältigen, Wolfgang mit Wubbes’fan, Dalai Nuur, Ceret und Glenda

  • Bettina:

    Liebe Bine
    Ich fühle sehr mit dir, spüre Deinen Schmerz.
    Chesmee hatte das schönste Afghanenleben bei Euch….
    Es tut mir körperlich weh, jetzt zu wissen wie es euch geht
    Ich bin sprachlos, noch heute
    Traurige Grüsse
    Bettina

  • Bine Müller:

    Liebe Freunde, herzlichen Dank für euer Mitgefühl und die tröstenden Worte. Sie haben uns sehr gut getan, konnten unseren Schmerz aber nicht lindern. Wir sind immer noch schockiert und unendlich traurig .Unser Haus ist so leer, Chesmee fehlt an allen Ecken uns Enden.Unsere Herzen sind schwer , wir funktionieren nur noch. Am Freitag können wir die Asche unseres Mädchens abholen. Das wird wieder ein trauriges Ereigniss!
    Bine und Hermann

    • Bettina:

      Liebe Bine
      Wie schön dass ihr einen Teil von ihr für immer behalten könnt.
      Ich wünsche Euch so sehr, dass mit der zeit nur noch die schönen Erinnerungen bleiben werden.
      Nach wie vor auch für mich noch unfassbar und traurig…Aber euer Trost kann immer sein, dass Chesmee das schönste erfüllteste Afghanenleben hatte
      In Gedanken bei Euch
      Bettina

  • Bine Müller:

    Liebe Bettina,die Erinnerung ist ein Fenster durch das wir Chesmee sehen können, wann immer wir wollen. Morgen sind es schon 4 Wochen , das sie uns allein und fassungslos zurückgelassen hat. Ein Teil aller meiner Afghanen, Susi, Odessa, Penelope und jetzt Chesmee sind für immer bei uns und das sie gut so.
    Danke für deine lieben , mitfühlenden Worte.
    Bine

Kommentieren