Archive
Kategorien

Oude Pekela

Nach das coursing auf das rono strand haben wir noch ein paar Tage oben in die Niederlande verblieben um noch ein rennen zu machen. Und mit ein bisschen gluck hatten wir auch noch 3 Fellmonster am Start also ein richtiges rennen in die B-klasse konnte stattfinden, Sontag sollte ein schönen Tag werden in Oude Pekela und die Sonne hat sich auch sehen lassen was will man noch mehr. Der erste lauf “Lady” Camée d’Avicenna startbox 2, Suleiman’s Chakir-Chakcharan in die 4 und Indira el Harakat in 6. Nach in sehr guten Start light Lady gleich am Kopf nun muss Indira an die Außenseite bleiben und probiert an sie vorbei zu kommen, Chakir muss Außenherum an die beide vorbei was überraschte er uns das er mit die beiden mit halten kann, Aufregung pur bei alle auf die Rennbahn, Ergebnis ersten Lauf Camée 30.98, Indira 31.07, Chakir-Chakcharan 31.15, das wir ein spannendes finale geben und wir freuen uns alle schon darauf. Dieses mahl viel die Losung grade andersrum aus und Camée an die Außen Seite in Startbox 6, Chakir wieder in die Mitte zwischen die Damen in Startbox 4, und Indira ging an die Innenseite in box 2. wieder ein schönen Start und die Weiber gingen wieder Kopf am Kopf aber Chakir gab sich nicht geschlagen und blieb zwischen die beiden laufen biss die beiden das Loch dicht machten und Chakir auf ein oder andere Weise die vor Pfoten weckgeschlagen wurden und er mit eine Bauchlandung und mit die Nase im Grass landete aber gleich wieder auf stand und an eine aufhol jacht begann um den verdammten Hasen zu fangen, wir waren beeindruckt von seine Leistung heute, aber mit diese Action wahr auch bei Camée der Rhythmus raus und sie musste aufholen, bei uns alle fing langsam das Blut an zu kochen was ein schönen lauf ist das und Camée wechselte die spur und ging innen durch an Indira vorbei auf die letzte Meter in die ziel grade um dann gleich wieder zu bremsen es gab ein Foto Ziel Einlauf und sie schaffte es mit 2 hundertstel zu gewinnen. Genua wie ich es gesehen habe. Super umso das letzte rennen ihre aktive top Sport Karriere ab zu schließen. Camée d’Avicenna 31.27, Indira el Harakat 31.29, Suleiman’s Chakir-Chakcharan 32.47. es ist vorbei und es ist gut so, eine liebe kleine Afghanen was eigentlich nur zum Spazieren gedacht war hat mir die schöne Seite vom Rennsport mit Windhunde sehen lassen beim coursing und auf die Rennbahn. Nun fangt ein andere abschnitt an ein von Trainings laufe und zusammen das Sofa warm halten. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
16

Hier ist er noch zwischen die Damen

17

Chakir auf den bauch und Camée muss auch corigieren

18 19 20 21 Hier noch ein Video, vor lauter Aufregung ist manchmal kein Hund zu zehn aber der Kommentar ist super für die die Niederländisch verstehen.

3 Kommentare zu „Oude Pekela“

  • Bine Müller:

    Liebe Lisette, lieber Wim, ihr habt in Camees Rennlaufbahn alles erreicht . Ihr habt eurem Mädchen das Beste gegeben , was sie braucht . Einfach rennen und jagen . Das ist das Grundbedürfnisse eines Afghanen. Genießt jetzt mit ihr das warme Sofa . Das hat sie verdient. Chesmee darf nach ihrer Läufigkeit am Sonntag noch an unserer Vereinsmeisterschaft teilnehmen. Dann ist auch für sie Schluss .Es waren wunderbare Treffen mit euch auf den Rennplätzen . Ich erinnere mich noch an alle Ich werde sie vermissen.
    Alles Liebe für euch Fünf
    Bine

  • Darkhan:

    Schöner Bericht und tolle Bilder. Danke vielmal. Ja, Wim, deine Hunde sind beide schon sehr speziell und ganz besonders. ich hoffe wir sehen uns in den kommenden Jahren trotzdem noch auf den Bahnen. Auf jeden Fall, hat das holländische Wohnmobil hat vor dem neuen Haus genug Platz 🙂
    Kommt gut durch den Winter.

  • bettina:

    Liebe Holländer
    Vielen Dank für den spannenden Bericht und die suuper Fotos!Ich schliesse mich gerne den Worten von Bine
    und Franco an. Die unvergessenen“C“ ler und ihre Erfolge
    Mich, in der Ferne habt ihr durch dieseHP immer teilhaben lassen an der grossen schönen D Avicenna Familie
    selbst als es meinen Bub nichtmehr gab
    Darkhan, Du trittst ehrwürdig in diese Fusstapfen und mit Sicherheit pflegt ihr die über die Jahre
    gewonnenen Freundschaften weiter.
    Viele Grüsse
    Bettina immer in Gedenken an Chems D’Avicenna die Sonne meines Lebens

Kommentieren