Archive
Neueste Kommentare
Kategorien

Hünstetten, ein Zuschauermagnet

  Bei wunderbarem, nicht zu warmen Wetter fand am Samstag, 21. Juli, in Hünstetten eine gut besuchte CAC Austtellung mit 260 Hunden und am Sonntag ein intenationales Rennen mit sagenhaften 228 gemeldeten und 218 gestarteten Hunden statt. Wir freuten uns sehr auf ein Wiedersehen mit Lisette, Wim, Korol und Camée. Nach der VBS 21012 habe ich Cadash eine Ausstellungspause versprochen,und dass er letztendlich nur noch eine einzige Ausstellung über sich ergehen lassen muß Djinn erhielt in Zwischenklasse sg 2. Djamila die sich besser zeigte,ein V2. Nun waren wir sehr gespannt und etwas aufgeregt, sollten doch beiden Kleinen am Sonntag ihr allererstes Rennen bestreiten. Camée belegte hinter der 8. jährigen Luna, im Vorlauf den 2.ten Platz. Nun führte Ingrid Djamila zum Start. Sie hatte einen sehr guten Start und lag die ersten 50 Meter um ca. 2  Längen in Front. Aber was machte sie da plötzlich? Sie verlangsamt ihr und wartete auf die anderen Hündinnen. Sie verwechselte die Rennbahn anscheinend mit einem Spielplatz. Erst die letzten 50 Meter besann sie sich und lief als erste durchs Ziel. Aber es war klar, dass sie zum ersten Rennen eine Disqualifikation bekommt. Nun war auch die Hoffnung auf Schönheit und Leistung geplatzt. Djinn dagegen absolvierte seinen Lauf gut. Cadash kämpfte mit Tian shan über eine weite Strecke Kopf an Kopf um den ersten Platz. Tian shan gewann mit einer halben Körperlänge vor Cadash. Zu den Finalläufen kamen über 1.000 Zuschauer. Das hatte ich noch nicht erlebt. Und die Windhunde waren die Stars. Am Nachmittag  stieg dann die Spannung zu den Finalläufen. Uih, was macht da Camée. Sie wollte ihre gute Startposition nicht an Luna abgeben und wehrte sich mit nicht ganz rennkonformen Mitteln. Oh diese Weiber. Auch hier die erste Disqualifikation für Camée. Schade, schade. Das tat meinem Nervenköstüm nicht besonderlich gut. Cadash hatte einen super Start. Auch Djinn kam gut aus der Box. Siehe Bilde  im Anschluss von Familie Mausberg. Cadash führte bis kurz vor dem Ziel das Feld an. Aber wieder hatte Tian shan am Ziel die Nase vorn. Ein toller Lauf. Tian shan ist in einer top Verfassung. Ein besonders Augenmerk richtete sich auf Djinn. Wie wird er sich schlagen. Er kam als 6ter aus der vierten Kurve und plötzich kam es vor ihm zu einem kurzen Geplänkel. Wie reagiert er darauf? Er stoppte ganz kurz ab und lief aber weiter und belegte dadurch den 4.ten Platz. Wir waren sehr stolz auf unseren Djinn. Die Zeit war für uns überhaupt nicht wichtig. Bei der Siegerehrung waren wir total überrascht, denn Djinn war der Sieger für Schönheit und Leistung. Toll gemacht unser Kleiner. Leider ist mit der Disqualifikation von Djamila auch das Deutsche Derby in Hamburg gestorben. Schade. Nun macht sie etwas Nachhilfeunterricht beim Coursing. Cadash Box 3 unter blau, Djinn Box 4 unter streifen

rot Tian shan---blau Cadash

 

die Siegerehrung

 

Djinn der S&L Afghane

3 Kommentare zu „Hünstetten, ein Zuschauermagnet“

  • Silvia und Karl Müller:

    Liebe Avicenna-Freunde, wenn man den Bericht von Hans-Jürgen liest, spürt man, daß es trotz der aufgetretenen „Problemchen“ eine sehr schöne Veranstaltung war. Vor allen Dingen war bei so einem Besucherandrang die Atmosphäre mit Sicherheit hervorragend, was dem sportlichen Gedanke seinen Tribut zollt.
    Djafar möchte seinen Geschwistern noch etwas mitteilen: „Weiter so und dran bleiben !!!

  • Hallo Hans Jürgen
    Heute erst lese ich Deinen Bericht von Hünstetten.
    ein tolles Ereignis so hohe Meldezahlen und Zuschauer super!
    Djamilla ist noch soo jung sie wird noch allen davon rennen eines Tages…..;herzlichen Glückwunsch an alle!
    Super Fotos
    Liebe Grüsse
    Bettina mit Chems und Kamar aus Marokko:-))

  • Es war eine top Veranstaltung. Wir fühlen uns immer wie zuhause auf diese Rennbahn. Alles hat gestimmt an diesen Tag, leider auch die Voraussetzung um ein disq zu bekommen. Wissen wir jetzt auch was das ist. Schnell vergessen und weiter gehen.
    Wahr so schön um euch alle wieder zu sehen.
    LG an alle A,B,C,D.
    Die Holländer.

Kommentieren