Archive
Kategorien

Bella Italia, herrliche Tage am Gardasee

Nur die Anfahrt am Freitag,  27. April, war anstrengend, bei mehr als 12 Stunden für 700 km. Aber schon der freundliche Empfang im Westgarda-Hotel und das Abendessen entschädigten uns. Am späten Abend gab es noch ein großes Hallo mit internationalen Freunden. Der Samstag war zum Entspannen und Kontakte pflegen und am Abend natürlich ein fantastisches Essen mit Livemusik. Sonntag war Ausstellungstag. Im Park des West Garda-Hotels in Padenghe war die Ausstellung geplant. Das Hotel liegt oberhalb des wunderschönen Gardasee´s.

Um den Swimmingpool stehen die Verkaufspavillons und im Park sind großzügige Ringe abgesteckt.

Verkaufsstände am Pool

Die Ausstellung verspätete sich wegen starker Regenfälle. Aber am Mittag, ein azurblauer Himmel ohne ein Wölkchen. Mehr als 500 Windhunde aus ganz Europa, sind zur Ausstellung gemeldet. Ein ganzer Bus aus Russland mit Irischen Wölfen war gekommen. Es war einfach ein grandioses Bild, denn an diesem Tag waren mehr als 150 Wölfe gemeldet. Cadash wurde viel mit excelent beschrieben, wegen seiner Rute aber nur mit sg 3 bewertet. Er hat sich aber sehr gut gezeigt und hätte mehr verdient gehabt.

Bashana war da etwas einfacher und erhielt ein excellent 2. Am Abend wurden wir vom Vorsitzenden des italienschen Wolfshoundclub´s, Marcello Poli, zu einem unglaublichen Festmenü eingeladen. Oh weh, nur nicht an die Waage denken. Am Montag fand nun das berühmte internationale Coursing in Manerba del Carda statt. Cadash, nach dem ersten Lauf noch Vorletzter, zeigte im 2. Lauf seine ganze Routine und sein Können und erhielt die höchste Punktzahl. Er belegte am Schluß einen hervorragenden 4. Platz und erhielt das CACIL.

das Coursinggelände mit Cadash---vorne

Bashana zeigte 2 mal ihre Erfahrung und belegte von 19 Hündinnen einen ausgezeichneten 9. Platz. Immerhin war sie die älteste Hündin am Start. Am 1. Mai war eine Sonderausstellung mit über 140 Irischen Wölfen. Am Abend zuvor, wie üblich ein excellentes Abendessen mit Irischer Livemusik. Auffällig war in diesen Tagen die entspannte, freundliche und stressfreie Atmosphäre. So macht unser Hobby Spass. Jeder freut sich mit jedem und es ist so richtig zum genießen. Ich fürchte, dass wir wieder kommen werden. Alles molto bene, grazie Marie Christina und Marcello Poli.

2 Kommentare zu „Bella Italia, herrliche Tage am Gardasee“

  • Bine und Hermann:

    Hallo zusammen, das waren bestimmt wundervolle Tage ,die uns auch gefallen hätte.
    Herzliche Grüße
    Bine, Hermann und die 8 Pfoten
    .

  • so macht man anderen das Herz schwer,
    Veranstaltung in Italien bei schönem Wetter,
    das wünschen sich Einige , wir auch, meint Caleah

Kommentieren