Archive
Kategorien

Kleindöttingen.

Ein kurzer Bericht von Kleindöttingen.   Am Freitag, den 27. Mai 2011 fuhr ich auf Einladung von Familie Mausberg - Cabel mit  Djamila, Djamu, Cadash und und Arnou nach Herznach in der Schweiz. Gegen 22:30 sind wir dort eingetroffen. Nach dem Austoben auf dem wunderschönen großen Grundstück war für meine Lieblinge Ruhe angesagt. Nun wurde noch Schmackhaftes aufgetragen und wir ließen es uns bei einem guten Wein schmecken. Am nächsten Morgen machten wir mit 8 Vierbeinern einen wunderschönen Spaziergang. Danch gab es ein Verwöhnfrühstück. Eigentlich wollte ich recht frühzeitig mit Djamu bei seinem neuen Herrchen sein. Uns fiel aber der Abschied nicht leicht. Die Gastfreundschaft und das Verständnis unter unseren Hunden war so herrlich. Am frühen Nachmittag war ich dann in Safenwil bei Djamus neuem Herrchen. Es war alles sehr ansprechend und auch Jaimie freute sich sehr Djamu wieder zu sehen. Etwas traurig fuhr ich am späten Nachmittag dann zum Rennplatz nach Kleindöttingen. Am frühen Abend kamen Heike und Franco mit Darkhan. Was für eine Wiedersehensfreude. Es wurde ein wunderschöner und unvergesslicher Abend.   Am Sonntag nun war Renntag, das erste Rennen für die Champions-League. Leider waren nur 4 Afghanen der B Klasse anwesend und es wurde gemischt gelaufen. A Klasse Afghanen waren keine anwesend. Den Vorlauf gewann Ana-shakti`s Bolero in einer tollen Zeit. Cadash belegte den 2. Platz. Das Finale verlief wie der Vorlauf. Bolero ist ein sehr schöner und schneller Rüde von dem man noch viel hören wird. Herzlichen Glückwunsch für diesen Rüden.   Am Nachmittag kamen Heike und Franco mit Darkhan. Djamilia war happy, dass sie wieder jemanden zum Toben hatte. Später kamen noch Djamu und Josef mit Freundin. Es war ein wunderschönes Wochenende und am Abend ging es dann mit etwas Wehmut zurück nach Laudenbach, wo schon Bashana, Cyra und Djinn sehnsüchtig auf die Heimkehrer warteten.

2 Kommentare zu „Kleindöttingen.“

  • Hallo nach Laudenbach,

    sehr schöner Bericht über einen Renntag und zweiter zu werden ist
    doch eine super Angelegenheit.
    Wichtig ist, der Hund und Herrchen haben Spass an der Sache.
    Der Nachwuchs ist ganz süss anzusehen, man könnte neidisch werden.

    meint nur Diana und nicht Caleah

  • Was hat das Freude gemacht diesen Bericht zu lesen
    Ich war richtig „dabei“
    Ja, es ist so schön wenn man seine Leidenschaft auch noch so Erfolgreich mit Gleichgesinnten teilen kann
    super fotos
    Glückwunsch an Euch alle
    Ich freue mich so sehr das Eure Puppies gute liebe Zu Hause gefunden haben
    LG Bettina mit Chems

Kommentieren