Archive
Kategorien

Archiv für Juni 2015

Bahn Schweizer Meisterschaft 2015 in Lostallo

Heute sind wir zur Schweizer Meisterschaft im Bahnrennen in die Südschweiz, genauer nach Lostallo, gereist. Es war im Vorfeld bereits klar, dass ich der einzige Rüde in einem Hündinnenfeld sein werde. Das Wetter versprach kein Regen und warme Temperaturen.

Es traten an Haljma Kala-Saidan die mir schon an der Fuchsjagd im November ihr nettes Hinterteil zeigte, die schöne Helja Kala-Saidan, Soraya Elektra at Argent Boucle und die noch wenige erfahrene aber mit viel Potenzial ausgestattete Cizillia du Persia Chanaz Khan und ich als Hahn im Korb.

Den Vorlauf startete ich aus Box 6 mit roter Decke. Fast schon normal, kam ich als letzter aus der Box. Haljma, neben mir aus Box 5 zeigte wie es richtig geht. Sie schoss unglaublich nach vorne. Helja aus Box 2 ebenfalls sehr schnell. Soraya und Cizillia nur minim später. Bald schon konnte ich nach innen laufen und am Enden der ersten Kurve war ich dann an 2. Position. Haljma hatte schon einen schönen Vorsprung. Hinter mir lief man zu dritt nebeneinander in die Kurve, in welcher sich Helja dann etwas Luft nach hinten, wo Soraya und Cizillia auf gleicher Höhe liefen, verschaffen konnte. Ich jagte Haljma, die sich aber keinen Fehler erlaubte und mir wieder zeigte, was mich heute erwarten sollte. Auf der Gegengeraden zog Soraya dann das Tempo an, holte auf Helja auf und nahm Cizillia im Schlepptau mit. In Kurve 3 setzte sich Soraya innen neben Helja. Cizillia war in Schlagdistanz und beobachtete. Vorne war alles klar. Ich konnte zwar etwas Boden gut machen, aber es reichte um mehr als 1 Sekunde nicht. Soraya setzte sich noch gegen Helja durch. Cizillia, lief clever, blieb auf der Zielgeraden innen und hatte ihre Nase auf der Ziellinie knapp vor Helja. Der Finallauf versprach jetzt schon viel Spannung.

Haljma unter rot aus Box 1, ich unter blau aus Box 2, Soraya unter weiss aus Box 3, Cizillia unter schwarz aus Box 4 und Helja unter gelb aus Box 5. Dieses Mal habe ich den Start aber mal so richtig verschlafen :-). Haljma, wie eine Rakete raus, dicht gefolgt von Schwester Helja, die aber dann nicht so richtig in Fahrt kam. Soraya mit Cizillia im Schlepptau kamen ebenfalls gut weg. Glücklicherweise hatte ich genügend Platz um die Innenbahn für mich zu beanspruchen. Cizillia zeigte ihr Potenzial, gab richtig Gas, und setzte sich bald schon an Position 2, knapp vor Soraya, mir und Helja.

Start a la Darkhan, wie immer...

Start a la Darkhan, wie immer... (Foto von Roland Bill Moser)

Haljma hatte bereits wieder einen beachtlichen Vorsprung.

Augen zu und durch

Augen zu und durch (Foto von Roland Bill Moser)

 

In Kurve 1 konnte ich an den beiden Damen vor mir vorbeiziehen und nun die Verfolgung von Haljma starten. Cizillia schien wohl überrascht zu sein, als ich innen vorbei ging, denn sie zog zurück. Von hinten kamen, Soraya innen und gleichzeitig Helja, aussen. Das war ihr dann wohl zu eng und so liess sie die beiden ziehen.

Ich indes legte mich mächtig ins Zeug. Haljma aber war sehr schnell unterwegs. Zu schnell? Ich lief wie der Wind. In der letzten Kurve war ich in Schlagdistanz gekommen. Auf der Zielgeraden mobilisierte ich auf der Innenbahn nochmal alle meine Kräfte und versuchte Haljma abzufangen. Auf der Ziellinie war dann klar, dass es mir um eine Nasenlänge nicht gelang. Haljma die ein Superrennen lief und keine Fehler machte, hat sich den Titel kämpfend verdient. Soraya liess nichts mehr anbrennen, lins Helja in Kurve 2 hinter sich und lief diesen toll erkämpfen 3. Rang sicher heim. Cizillia, nun wieder mit genug Platz, liess Helja nicht aus den Augen, drehte nochmal auf und konnte sich gegen Helja in der letzten Kurve aussen noch durchsetzen. Sie beendete ihr Rennen, vor Helja, auf dem tollen 4. Platz.

Was für ein wahnsinnig, toller Lauf, den wir dem klatschenden Publikum geboten hatten. Gratulation an Haljma die sich diesen Titel souverän erkämpft hatte. Auch an Soraya die mit einer soliden Leistung und einem tollen 3. Rang überzeugte. Cizillia die noch etwas an Sicherheit gewinnen muss, hat ihr Potenzial aufblitzen lassen. Von dieser tollen Hündin werden wir noch so einiges hören und lesen. Gratulation auch an die schöne Helja, die ebenfalls super gekämpft hat. Hunde, Besitzer und Zuschauer hatten allesamt grosse Freude.

Siegerehrung Schweizer Meisterschaft 2015

Siegerehrung Schweizer Meisterschaft 2015

Hier das Video vom Finallauf

Der sehnsüchtige Blick von….??

11111001

Dieser Blick sagt vieles!!-oder?